Hohlschliff

Das charakteristische Merkmal für den Hohlschliff ist die Wölbung nach innen.

Ein gebogener Anschliff, der sich zur Schneide hin stark verdünnt.

Das beste Beispiel für die herausragenden Schneideigenschaften des Hohlschliffs sind Rasiermesser.

Hohlgeschliffene Klingen verfügen über exzellente Schneideeigenschaften und sind zudem flexibler als Klingen mit einem anderen Schliff.

„Hohlschliff“ weiterlesen

Edelstahl

Edelstahl definiert sich durch einen besonders hohen Reinheitsgrad und ist eine Bezeichnung für legiert, sowie unlegierte Stähle.

Als Reinheitsgrad bei metallischen Werkstoffen wird der Gehalt an Einschlüssen der Stoffe in einem Werkstoff bezeichnet, welche einen Einfluss auf seine Gebrauchseigenschaften nehmen.

Diese sogenannten Einschlüsse entstehen während der Herstellung eines Werkstoffes.

„Edelstahl“ weiterlesen

Ebenholz

Ebenholz stammt aus dem Holz der Bäume der Diospyros-Gattung, diese zählen zu den Ebenholzgewächsen.

Charaktereigenschaften sind seine schwarze/schwarz-braune Färbung, sowie die feinen, dennoch hervorkommenden Streifen, die dem Holz eine sehr markante Oberfläche verleihen.

Verarbeitet besitzt Ebenholz eine besonders glatte Textur.

„Ebenholz“ weiterlesen

Dreilagenstahl

Der dreilagige Klingenaufbau lässt es zu, hoch gehärtete oder rostende Stähle als schneidende Kernlage einzusetzen.

Durch weichere Außenschichten wird der harte Kern vor Korrusion, Schlag- und Biegebelastung geschützt.

Cocoboloholz

Cocobolo ist eine besondere Holzart, die speziell für die Produktion von Messergriffen eingesetzt wird.

Sie besitzt eine orange-rote Färbung, die jedoch nach der Verarbeitung stark nachdunkelt, so dass Cocobolo-Messergriffe meistens eine dunkelrote Farbe aufweisen.

Der überwiegende Teil des als Cocoboloholzes stammt von einem mittelgroßen Baum (ca. 15-20 Meter), der Dalbergia retusa, der an der Pazifikküste Mittelamerikas von Mexiko im Norden bis Panama im Süden verbreitet ist.

„Cocoboloholz“ weiterlesen

Chromstahl

Bei der Messerproduktion werden Chromstähle zur Herstellung hochwertiger Messerklingen eingesetzt, da sie eine besondere Eigenschaft besitzen: Sie sind rostfrei.

Chromstahl ist ein Edelstahl, welches aus einer Chromlegiwrung besteht.

Das sogenannte Rosten ist die bekannteste Form der Korrision von Metallen.

„Chromstahl“ weiterlesen

Chefmesser

Ein Chefmesser ist ein größeres Allzweck-Kochmesser, das für nahezu jede Art an Lebensmitteln (u.a. Fleisch, Fisch, Gemüse) und alle Arten der Zubereitung (Schneiden, Hacken, Wiegen) verwendet werden kann.

Der Begriff Chefmesser leitet sich von der französischen Bezeichnung für den Küchenchef („chef de cuisine„) ab.

„Chefmesser“ weiterlesen

Carbonstahl

Der Carbonstahl, auch rostfreier Kohlenstoffstahl genannt, wird für seine Kombination von Schnitthaltigkeit und einfacher Nachschärfbarkeit geschätzt.

Durch diese Eigenschaften und das sehr feine Gefüge, wird der Kohlenstoffstahl bei vielen Schneidewerkzeugen zu einer echten Alternative zu Chromstählen.

„Carbonstahl“ weiterlesen

Büffelhorn

Hochwertige Griffschalen sind in der Messerproduktion aus Büffelhorn hergestellt.

Kein Büffelhorn gleicht dem anderen, und jedes Büffelhorn ist ganz einzigartig.

Seine Farbe kann von Weiß über Grau bis Dunkelbraun reichen.

Entscheidend für die jeweilige Färbung des Horns ist seine Mineralisierung.

„Büffelhorn“ weiterlesen

Buchenholz

Zur Herstellung von Griffschalen in der Messerproduktion wird Buchenholz verwendet. Meistens handelt es sich um Rotbuche, die vor allem in Mittel- und Südosteuropa verbreitet ist.

In Deutschland ist sie der am weitesten verbreitete Laubbaum.

Zur Herstellung von Messergriffschalen wird das Kernholz verwendet, mit einer hellgrau-rötliche Färbung, welches sich schwer von dem Splintholz der Rotbuche unterscheiden lässt.

„Buchenholz“ weiterlesen

Birkenholz

Das Birkenholz ist eine Holzart, die, aufgrund der Dichte und Härte,in der Kochmesserherstellung für Griffschalen verwendet wird.

Das hellgraue bis hellbraune Holz besitzt eine starke dunkelbraune Maserung.

Daher, dass Maserbirken kleinwüchsig sind und in der Regel nur Höhen von ein bis zwei Metern erreichen, verschafft es sich einen Vorteil für die Herstellung von Kochmessergriffen.

„Birkenholz“ weiterlesen