Buchenholz

Zur Herstellung von Griffschalen in der Messerproduktion wird Buchenholz verwendet. Meistens handelt es sich um Rotbuche, die vor allem in Mittel- und Südosteuropa verbreitet ist.

In Deutschland ist sie der am weitesten verbreitete Laubbaum.

Zur Herstellung von Messergriffschalen wird das Kernholz verwendet, mit einer hellgrau-rötliche Färbung, welches sich schwer von dem Splintholz der Rotbuche unterscheiden lässt.

Es dunkelt im Laufe der Zeit jedoch nach.

Die Poren des Buchenholzes sind fein und zahlreich.

Außerdem wird Buchenholz auch als Konstruktionsholz verwendet, wie etwa für Treppen und Parkettböden, dazu kommt es im Karosseriebau und zur Herstellung von Fässern zum Einsatz, sowie Werkbänken und Werkzeugteilen und im Möbelbau.







Tags:
  • Es wurden für diesen Artikel leider noch keine Ergebnisse ermittelt...