Dreilagenstahl

Der dreilagige Klingenaufbau lässt es zu, hoch gehärtete oder rostende Stähle als schneidende Kernlage einzusetzen.

Durch weichere Außenschichten wird der harte Kern vor Korrusion, Schlag- und Biegebelastung geschützt.